Die Bad Saulgauer Grünen laden zum Gespräch ein: Wie ändern wir uns hier? 

17.11.2018: (wl) Bad Saulgau – Nach dem eindrucksvollen Vortrag von Professor Dr. Felix Ekardt im katholischen Gemeindehaus mit dem Thema „Wir können uns ändern“ laden die Bad Saulgauer Grünen am Donnerstag, 29. November um 20.00 Uhr ins Gasthaus „Bach“  zu einem Gespräch darüber ein, wie wir vor Ort durch unser Verhalten dazu beitragen können, dass eine zu starke Erderwärmung verhindert wird.

Professor Ekardt hatte darauf hingewiesen, dass sogenannte Normalitätsvorstellungen einen wesentlichen Einfluss auf unser Verhalten haben:  Es ist normal, Fernreisen mit dem Flugzeug zu verreisen, Lebensmittel billig einzukaufen, auch kurze Wege mit dem Auto zurückzulegen. Außerdem ist ein  Sündenbockdenken üblich: die Politik , die Wirtschaft , der Kapitalismus sind an allem schuld.

Aus Sicht der Grünen wäre es interessant, wenn jeder seinen eigenen ökologischen Fußabdruck testen würde, um zu überlegen,  was er noch verbessern könnte. Auch könnte man sich darüber austauschen, welche Anregungen an Gemeinderat , Kreistag usw. gemacht werden könnten, um etwas für eine bessere Zukunft der Menschheit beizutragen.

Nähere Informationen hierzu gibt Stadtrat Wolfgang Lohmiller unter 07581-2903.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

1 Kommentar