Suchformular

Die Wohnungsmarktsituation spitzt sich Land auf, Land ab weiter zu und damit der Ruf nach mehr Bautätigkeit. Klimakrise und Artenschwund führen auf der anderen Seite neben der Notwendigkeit von ökologischer und energiesparender Bauweise auch den Wert von unversiegelten Flächen vor Augen. Obendrein bedroht der Siedlungsdruck den Erhalt historischer Bausubstanz. Wie kann Bauen und Wohnen ökologisch umgesetzt werden? Können Holzbauweise und Recyclingbeton Abhilfe schaffen? Welche Lösungskonzepte haben die Grünen?
Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Zollernalb richtet zu diesem Themenkomplex am Dienstag, dem 23. März 2021 eine Videokonferenz aus, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Chris Kühn, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der grünen Bundestagsfraktion, wird als Experte flankiert von Johannes F. Kretschmann, Bundestagskandidat für Zollernalb-Sigmaringen und grüner Fraktionsvorsitzender im Sigmaringer Kreistag. Die Veranstaltung im GoToMeeting-Format beginnt um 19.30 Uhr.

Die grüne Bauwende
Di, 23. März 2021 19:30 – 20:30 (CET)

Am Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teilnehmen.
https://www.gotomeet.me/Bündnis90DieGrünen/chris-kühn

Über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 721 9881 4161

Zugangscode:732-342-269