Johannes Kretschmann zur Bundestagswahl 2021 nominiert

Gestern haben die beiden Kreisverbände Zollernalb und Sigmaringen Johannes Kretschmann zum Kandidaten für Bündnis 90/Die Grünen zur Bundestagswahl 2021 nominiert. Ca. 130 Anwesende, davon 110 stimmberechtigte Parteimitglieder waren zu der spannenden Sitzung in die Stadthalle nach Meßkirch gekommen.

Hatten die beiden Kreisverbände doch zum ersten Mal die Auswahl zwischen zwei Kandidaten, noch dazu beide in ihrer Bewerbung durchaus überzeugend. Thomas Zawalski, der Bewerber aus dem Zollern-Alb-Kreis punktete mit seiner Kompetenz als Wirstchaftsfachmann, was aber am Ende nicht ausreichte. 57,27 % der Wahlberechtigten entschieden schon im ersten Wahlgang für Johannes Kretschmann.

Der Kreisvorsitzende Klaus Ernst Harter bedankte sich bei beiden Kandidaten und lud Thomas Zawalski ein, im Wahlkampfteam mit seiner Kompetenz weiter mitzuarbeiten.

Foto: Karl Boos

Verwandte Artikel