Vom GRÜNEN Kreisverband Sigmaringen waren Johannes Kretschmann, Marika Marsovszki, Wolfgang Lohmiller und Ursula Voelkel (v.l.n.r.) mit dabei.

Kommunaltag der GRÜNEN Landtagsfraktion im Stuttgarter Landtag

Sage und schreibe 400 Kommunalpolitiker*innen informierten sich Anfang Februar beim Kommunaltag der GRÜNEN Landtagsfraktion im Stuttgarter Landtag. Vom GRÜNEN Kreisverband Sigmaringen waren Johannes Kretschmann, Marika Marsovszki, Wolfgang Lohmiller und Ursula Voelkel mit dabei. Sie informierten sie sich zu den Themen Mobilität, Bürgerbeteiligung, Klimaschutz, Bildung, Kinderbetreuung und vieles andere mehr. Unsere Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden war auch vor Ort. Sie leitete den Workshop zur Bildungspolitik.

Organisiert wurde der Tag von der kommunalpolitischen Sprecherin Dr. Ute Leidig. Grünen-Fraktionsschef Andreas Schwarz versicherte: „Kommunalpolitik wird bei uns Grünen immer mitgedacht. Wir sorgen dafür, dass die Kommunen ihre Aufgaben gut erfüllen können. Auch finanziell: Insgesamt standen den Kommunen 2019 sechs Mrd. Euro mehr zur Verfügung als 2011.“
Landtagspräsidentin Muhterem Aras betonte die Bedeutung von Kommunalpolitik: „Kommunalpolitiker*innen sind für die Bürgerinnen und Bürger die ersten Ansprechpartner für ihre Sorgen und Probleme. Erfolgreiche Politik ist vor allem Politik vor Ort.“ So auch Grünen Landeschef Oliver Hildenbrand: „An das Große denken, im Kleinen anfangen – lasst uns gemeinsam arbeiten, dass Baden-Württemberg ökologischer, sozialer und weltoffener wird.“
Dr. Stefan Belz, Grüner Oberbürgermeister in Böblingen, berichtete über seine Arbeit und macht Mut. Sein Rat an Rätinnen und Räte – zuhören, nachbohren, dranbleiben. Und: „Wir brauchen Grüne Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Es lohnt sich, es ist der geilste Job der Welt.“

Abschließend betont Wolfgang Lohmiller, Stadtrat in Bad Saulgau: „Ein gelungenes Treffen – wir wollen das gern wieder machen!“

Verwandte Artikel