Demo: Klimanotstand in Sigmaringen – „Die Zukunft geht uns alle an“

Am Freitag, 29. November 2019 ist internationaler Klimastreiktag, auch in Sigmaringen. Die Fridays for Future Ortsgruppe Sigmaringen beteiligt sich an den weltweiten Protesten. Start der Demonstration wird diesmal um 11.30 Uhr am Bahnhof Sigmaringen sein. Der Protestmarsch wird vorbei am Karlsplatz und dem neuen Rathaus und weiter zum Leopoldplatz ziehen, auf welchem im Anschluss eine Kundgebung stattfinden wird. 

Es wird für eine dringend notwendige konsequente Klimapolitik protestiert. Im Speziellen steht diese Demonstration unter dem Motto „Kohleausstieg und fossile Energieträger“. Denn die Energieproduktion, so wie sie aktuell betrieben wird, ist einer der Hauptursachen für den rasanten Klimawandel. Gemeinsam soll ein Zeichen gesetzt werden, um die EntscheidungsträgerInnen unter Druck zu setzten.

Es ist enttäuschend, dass immer noch nicht genug für den Klimaschutz getan wird. Wir müssen endlich zusammenarbeiten, um diese Krise zu stoppen, ansonsten werden wir die Erde – unsere Erde – für immer zerstören. Es eine Unverschämtheit, dass sich die PolitikerInnen hinstellen und über Klimaschutz reden, aber im Endeffekt nichts dafür tun. Das sieht man am kleinen Klimapaket. Wir gehen solange auf die Straße bis sie endlich kapieren, dass sofort gehandelt werden muss.

Mathis R. Hoheisel

Video von der letzten Demo

Verwandte Artikel