Klaus Harter begrüßt Hanna Stauss als 100. Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Sigmaringen.

Mitgliederzuwachs bei den Grünen im Landkreis Sigmaringen

Hanna Stauss als 100. Mitglied im Kreisverband begrüßt

Auch die Grünen im Landkreis Sigmaringen verzeichnen einen überdurchschnittlich hohen Mitgliederzuwachs in den vergangenen Monaten. Kürzlich begrüßte Klaus Harter das 100. Mitglied im Kreisverband Sigmaringen von Bündnis 90/Die Grünen. Die 22-Jährige Hanna Stauss aus Inneringen kandidierte schon während der Kommunalwahlen für die Grünen im Kreistag. Sie freut sich, dass sie das 100. Mitglied im Landkreis Sigmaringen ist. Als junger Mensch möchte sie die Möglichkeit nutzen mitzugestalten, eine Stimme zu haben, betont sie gegenüber dem Kreisvorsitzenden Klaus Harter. Sie möchte gerade im Kreis die Grüne Jugend beleben und Menschen zusammenbringen, andererseits aber auch (im Kern Gleichgesinnte) motivieren, Farbe zu bekennen und nicht nur zu reden, sondern mitzumachen. Ihre Aufgabe sieht sie als Vermittler zwischen den Generationen.

„Durch meine Mitgliedschaft habe ich auch an mich selbst eine höhere Erwartungshaltung mein Verhalten nachhaltig und ökologischer zu gestalten und damit vielleicht sogar andere zu motivieren, ihr Handeln zu reflektieren und bestenfalls zu optimieren“, erklärt Hanna Stauss. Sie habe an sich selbst schnell gemerkt, wie man sein Handeln schon in kleinen Dingen verändern kann.

Den Kreisverband der Grünen in Sigmaringen lobt sie: „Ich wurde gleich herzlich in die Grüne Sigmaringer Familie aufgenommen. Das hat mich davon überzeugt, Mitglied bei Bündnis 90/ Die Grünen zu werden. Außerdem kann man nicht das 100. Mitglied werden, wenn nicht schon 99 weitere wunderbare Menschen diesen Schritt gegangen sind.“

Verwandte Artikel