Auch Sigmaringen hat sich am globalen Klimastreik zur Europawahl beteiligt

Am 24.05 waren viele Tausende Menschen auf den Straßen demonstrieren um auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen und die Politik zum Handeln aufzufordern.

Die jungen Grünen Kreis-und Gemeindetagskandidaten Fiona Skuppin (19), Hanna Stauß (21), Laurencius Griener (19) und Mathis Hoheisel (18) organisieten die Demonstration die an der Liebfrauenschule begann und beim Vier-Jahres-Brunnen in der Innenstadt mit einer Kundgebung endete.

Auf einem großen Banner sah man alle Kohlekraftwerke die in Europa momentan noch aktiv sind. Die Forderungen ist ganz klar – ABSCHALTEN!

Die insgesamt rund 40 Teilnehmer waren sehr wissbegierig. Von jung bis alt war alles dabei. Es gab viele interessante Gespräche. Immer wieder wurde dabei auch die Wichtigkeit der Wahlbeteiligung für die anstehende Kommunal- und Europawahl am Sonntag betont.

Viele weitere Demonsatationen und Veranstaltungen werden auch in Zukunft anstehen. Ganz nach dem Motto: „wir sind jung und wir sind laut!“

Verwandte Artikel