Foto mit MP Kretschmann bei der 1.200-Jahrfeier in Bad Saulgau, von links: Rist, Lohmiller, Karl Boos, Skuppin, Lutz, MP Kretschmann, Köberle, Nabholz, Luiz, Marsovszki, Wietis und Braungardt. Auf dem Bild fehlen: Martina Boos, Karl Hillebrand und Anja Nickol. Foto: Ina Schultz

Grüne Gemeinderatskandidaten*innen beginnen Wahlkampf in Bad Saulgau

„Talk am Bahnhof“, Wochenmarkt und „Mutter-Erde-Tag“

Bad Saulgau:  Die beiden Grünen Stadträte Wolfgang Lohmiller und Michael Köberle freuen sich, dass die Zahl der Kandidaten*innen von acht im Jahr 2014 auf vierzehn 2019 gestiegen ist. Alle sind sehr motiviert und haben sich an der Erarbeitung der ‚Wahlschwerpunkte beteiligt. Ab Samstag, 4. Mai werden die Grünen jeweils samstags auf dem Bad Saulgauer Wochenmarkt stehen.

Bereits ab Dienstag, 30. April wird der Grüne Stadtrat Wolfgang Lohmiller jeweils zwischen neun und zehn Uhr am Bad Saulgauer Bahnhof für Gespräche und Informationen insbesondere über Bus- und Bahnverkehr zur Verfügung stehen. Lohmiller, der auch Sprecher des VCD (VerkehrsClub Deutschland) für den Landkreis Sigmaringen ist, hat sich die Mühe gemacht, alle Bus- und Bahnverbindungen je nach Zielrichtung (Altshausen-Ravensburg, Herbertingen, Ostrach, Bad Buchau, Biberach…) zusammenzustellen.

Am Sonntag 12. Mai, dem Muttertag, feiern die Grünen Kandidaten/innen für Gemeinderat und Kreistag einen „Mutter-Erde-Tag“ im Foyer der Stadthalle.

Hier wollen sich die Kandidaten*innen für Gemeinderat und Kreistag vorstellen , Gemeinderatskandidatin Fiona Skuppin möchte Ideen für Jugendliche und junge Erwachsene vorstellen, an Info-Tischen zu verschiedenen Themen sollen die Kandidaten*innen für Gespräche zur  Verfügung stehen. Thematischer Schwerpunkt der Grünen ist dabei eine gute Zukunft unserer „Mutter Erde“, für die alle auch vor Ort beitragen können. Für Kinder werden auch Spielmöglichkeiten angeboten!

Nähere Informationen zu Zielen und Aktionen der Grünen sind im Internet unter gruene-sigmaringen.de , Stichwort „Wahlen“ zu finden. Telefonische  Informationen bei Stadtrat Lohmiller unter 07581-2903. 

Verwandte Artikel