Erstmals tritt in Mengen eine GRÜNE Liste zur Kommunalwahl am 26. Mai an

Zwei Frauen und fünf Männer kandidieren auf der Liste von Bündnis 90/Die Grünen.

Mengen (is) – Von null auf sieben: Vergangene Woche hat das Bündnis 90/Die Grünen im Gasthaus Lamm in Mengen sieben Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl in Mengen nominiert. Noch nie in der Vergangenheit waren die Grünen im Menger Gemeinderat vertreten.

Vor drei Monaten begannen die Grünen in Mengen mit Bürgerstammtischen und Veranstaltungen die Mengener für grüne Politik zu begeistern.

Mit großer Freude wandte sich Ina Schultz als Versammlungsleiterin der Nominierungsversammlung an die Kandidat*innen: „Jeder und Jede kann etwas tun, kann Veränderungen anstoßen und dazu beitragen, Gutes zu bewahren“, betont das grüne Mitglied des Kreisvorstandes. Vor dem Hintergrund großer Aufgaben wie den Zusammenhalt der Gesellschaft und Europas, den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen in Zeiten der Klimakrise wollen die GRÜNEN in Mengen handeln, statt abzuwarten.

Für die Kernstadt Mengen treten an: Sibel Kosowski, Szymon Konieczny, Jakob Fahlbusch, Manfred Hinder. Aus Ennetach stellen sich zur Wahl: Andrea Loibl, Horst Reinauer und Werner Rundel.

Die Grünen wollen weiterhin mit der Bürgerschaft im Gespräch bleiben. Der nächste Bürgerstammtisch ist für den 5. April ab 19:30 Uhr im Gasthaus Adler in Enntach geplant. Zu unserem Stammtisch kann man auch ins Gespräch mit den Kandidat*innen kommen.

Kandidatenreihenfolge (gewählt durch grüne Mitglieder von Bündnis90/Die Grünen)

Mengen:

1 Sibel Kosowski

2 Szymon Konieczny

3 Jakob Fahlbusch

4 Manfred Hinder

Ennetach:

1 Andrea Loibl

2 Horst Reinauer

3 Werner Rundel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel