„Bauen auf der grünen Wiese ??“

30.01.2019: (KV-PM) Grüner Bundestagsabgeordneter Chris Kühn diskutiert am Montag 04.02.2019 über vereinfachte Bauflächenvergabe 

Bad Saulgau: Seit Mai 2017  können Gemeinden schneller neue Bauflächen ausweisen. Im Gegensatz zu vorher muss   bis Ende 2019 der Bedarf nicht mehr zahlenmäßig nachgewiesen werden, es sind keine ökologischen Ausgleichsmaßnahmen mehr vorgeschrieben und auch die Bürger*innenbeteiligung wurde eingeschränkt.  

All dies widerspricht dem Flächenspar-Erlass der Nachhaltigkeitsstrategie für Baden-Württemberg. Alternativen könnten zum Beispiel die Aktivierung leerstehender Wohnungen oder eine verdichtete Bauweise sein, anstatt immer mehr Häuser auf der wertvollen grünen Wiese.

Auf Einladung des Grünen Kreisverbandes Sigmaringen spricht am Montag, 4. Februar 2019 um 18.00 Uhr. 

Der Bundestagsabgeordnete Chris Kühn  im Stadtforum Bad Saulgau insbesondere mit Gemeinderatsmitliedern, Bürgermeistern und Architektinnen und Bauunternehmerinnen. Neben Herrn Kühn wird auch der Geschäftsführer des BUND Bodensee-Oberschwaben Ulfried Miller,  referieren. Der Grüne Stadtrat Wolfgang Lohmiller wird über seine Erfahrungen im Bad Saulgauer Gemeinderat berichten.

Die Grüne Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden wird darlegen, wie sie die Anregungen aus der Veranstaltung im Landtag weitergeben kann.  

Die Gesprächsleitung übernimmt der Vorsitzende der Grünen im Landkreis Sigmaringen, Klaus Harter. Es haben sich bereits über fünfzehn Bügermeister aus der Gegend angemeldet.

Nähere Informationen kann Stadtrat Wolfgang Lohmiller unter 07581-2903 geben. 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

1 Kommentar