Erwin Feucht ist Bundestagskandidat für Zollernalb-Sigmaringen
Klaus Harter ist neuer Kreisvorsitzender


Am 14. November nominierten die Grünen aus dem Kreis Sigmaringen und dem Zollernalbkreis Erwin Feucht aus Balingen zum Bundestagskandidaten des Wahlkreises 295 Zollernalb-Sigmaringen. Bei der Versammlung, die im Brauhaus Zollernalb in Albstadt-Ebingen stattfand, freute sich der 57-Jährige über eine einstimmige Wahl.
Die Stadt Pfullendorf sowie die Gemeinden Herdwangen-Schönach, Illmensee und Wald gehören dem Wahlkreis 293 Bodensee an. Für diesen Wahlkreis haben die Grünen am 17. Oktober in Salem-Neufrach Markus Böhlen aus Immenstaad als Direktkandidaten nominiert.

Knapp zwei Wochen später traf sich der Kreisverband Sigmaringen am 24. November in Mengen zur Jahreshauptversammlung.
Mit einem neu aufgestelltem Vorstand gehen wir die Bundestagswahl an: Neuer Kreisvorsitzender ist Klaus Harter.
Zweiter Vorsitzender ist der bisherige Beisitzer Gerold Schellinger.
Kreisschatzmeister bleibt Wolfgang Ruff.
Die nun 4 Beisitzer (bisher 3) sind: Andrea Bogner-Unden, Sarah-Shannon Binder, Roman Rist und Michael Gangotena.