GRÜNE überzeugen mit offener und mutiger Politik im Wahlkreis Sigmaringen-Zollernalb

25.09.2017: (ABU / KV) Herzlichen Glückwunsch an unseren unermüdlichen und engagierten Kandidaten Erwin Feucht (GRÜNE) aus Balingen. Unser zweistelliges Gesamtergebnis bei plus 3,1% der Zweitstimmen beweist: Wir GRÜNEN arbeiten und wirken erfolgreich im Wahlkreis Sigmaringen-Zollernalb. Als Landtagsabgeordnete freue ich mich sehr über diesen Wählerzuspruch. In allen Gemeinden des Wahlkreises haben wir GRÜNEN mehr Wählerinnen und Wähler gewinnen können. Herzlichen Dank für diesen Vertrauensbeweis!

Mich erfüllt es jedoch mit großer Sorge, dass eine Partei, die offen mit rechtspopulistischen, völkischen und rechtsextremen Positionen wirbt, ein so starkes Ergebnis bei uns erzielt. Allerdings bin ich überzeugt, dass wir gerade mit unserer offenen und mutigen Politik deutlich zeigen wie Demokratie wirkt und wirken kann. So wie in Sigmaringen, wo wir als GRÜNE zweitstärkste Kraft geworden sind.

Nun gilt der Blick nach Vorn. Ich würde es begrüßen und halte es für wichtig, dass die GRÜNEN Regierungsverantwortung in Berlin mit übernehmen. In entscheidenden Ressorts könnten wir unsere grünen Themen angemessen vertreten. Verkehr, Umwelt, Landwirtschaft und Europa sind wesentliche Bereiche, die für die Weiterentwicklung von Deutschland entscheidend sind.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld