Margit Stumpp, Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied Deutscher Bundestags, MdB. Porträt, Portrait. Ordnungsnummer: 4040318 Name: Stumpp, Margit Ereignis: Porträt/Portrait Gebäude / Gebäudeteil : Reichstagsgebäude, Abgeordnetenlobby Nutzungsbedingungen: http:/

GRÜNE Politik in bewegten Zeiten

03.07.2018: (KV) Diskussion mit Margit Stumpp MdB und Andrea Bogner-Unden MdL

Am kommenden Montag, den 9. Juli 2018  kommt die grüne Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp nach Mengen. Sie kommt auf Einladung des Kreisverbandes Bündnis90/Die Grünen nach Mengen. Es ist ihre Heimatstadt. Am Abend ist zudem eine Diskussionsveranstaltung im Hotel Baier in Mengen geplant. Ab 20 Uhr ist die Öffentlichkeit zur Diskussion mit der Mengener Bundestagsabgeordneten Margit Stumpp und der Sigmaringer LandtagsabgeordnetenAndrea Bogner-Unden eingeladen. Titel des Abends ist: „Grüne Politik in bewegten Zeiten“. Thematisch haben wir GRÜNEN uns bewusst für einen themenübergreifenden Titel entschieden, um über tagesaktuelle politische Themen sprechen zu können. Einleitend wird die Bundestagsabgeordnete einen kurzen Input über die aktuellen politischen Geschehnisse in Berlin geben und dabei Ihre persönlichen Erfahrungen einfließen lassen. Die Bundes- und Landespolitikerinnen wollen in der Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Mengen und Umgebung die Politik des Gehörtwerdens in den Mittelpunkt stellen. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, Ihre Fragen und Anregungen an die Abgeordneten zu richten.

Weiterführende Informationen zu Margit Stumpp:

Margit Stumpp (* 13. April 1963 in Mengen) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. In der Fraktion ist sie Sprecherin für Bildungspolitik und Sprecherin für Medienpolitik. Im Bundestag ist sie Mitglied Ausschuss für Kultur und Medien und Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Stumpp erhielt 1979 die Mittlere Reife an der Realschule Mengen und begann eine Ausbildung, die sie 1980 als staatlich geprüfte Hauswirtschafterin abschloss. 1983 holte sie ihr Abitur am Wirtschaftsgymnasium Saulgau nach und war noch bis 1984 als Hauswirtschafterin auf dem elterlichen Hof tätig. Ab 1984 studierte sie Feinwerktechnik und schloss das Studium 1988 mit einem Dipl. Ing. (FH) ab. Bis 1990 warsie Applikationsentwicklerin Elektronikentwicklung bei Mannesmann Tally, dann ein Jahr lang freiberufliche Applikationsentwicklerin. 1991 folgte der Quereinstieg in den Schuldienst als Lehrerin an der Berufsschule Heid Tech in Heidenheim. Ihre politische Laufbahn begann sie 1999 als Gemeinderätin in Königsbronn, wo sie seit 2009 Fraktionsvorsitzende ist. Seit 2004 ist sie auch Kreisrätin im Landkreis Heidenheim und dort seit 2014 Fraktionsvorsitzende. Außerdem ist sie seit 2004 Mitglied im Regionalverband Ostwürttemberg und dort stv. Fraktionsvorsitzende. Sie ist außerdem Vorstandsmitglied der kommunalpolitischen Vereinigung Grünen und Alternativen in den Räten Baden-Württembergs. Bei der Bundestagswahl 2017 wurde sie über Landeslistenplatz 13 der Grünen in den Deutschen Bundestag gewählt. Sie war außerdem Direktkandidatin der Grünen im Wahlkreis 270 (Aalen/Heidenheim). Stumpp ist Mitglied der überparteilichen Europa-Union Deutschland.

Stumpp ist seit 1986 verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr unter:

https://www.gruene-bundestag.de/abgeordnete/margit-stumpp.html

oder

https://margit-stumpp.de/

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.